Skip to main content

Sandstrahlgerät Clemco

Sehr geehrte Damen und Herren – leider haben wir es nicht geschafft, jeder Kategorie die passenden Produkte zuzuordnen. Wir sind bemüht dies zeitnah nachzuholen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen andere, ähnliche Produkte zur Ansicht an.
Rodcraft 8951070003 Sandstrahlgerät RC8112

109,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*

Im Bayerischen Bruckmühl hat die Clemco International GmbH ihren Firmensitz. Durch das Unternehmen erfolgt die Produktion von Industriesystemen, Injektorstrahlen, Druckstrahlsystemen sowie dem Strahlerschutz. Ein Schwerpunkt ruht auf den Sandstrahlgeräten, die das Unternehmen in unterschiedlichen Ausführungen präsentiert.

Das Sandstrahlgerät Clemco für Freistrahlarbeiten

Es gibt Modelle, die als Saug- beziehungsweise Injektorstrahlsystem ausgearbeitet sind. Zudem liegt eine Anfertigung für den Einsatz im industriellen Bereich vor. Daher weist das Gerät eine robuste Konstruktion vor. Möglich ist das leichte Austauschen von Komponenten sowie ein hoher Bedienkomfort. Zum Einsatz gelangen die Geräte in den Fällen, wenn eine Behandlung von Oberflächen durch Druckstrahlgeräte nicht erfolgen kann. Ein weiteres Einsatzziel vom Sandstrahlgerät Clemco sind Gegenstände wie Stein- und Glasgravuren. Ferner zeichnet sich das Gerät durch einen Strahlmittelbehälter (circa 20 Liter) und ein Sieb aus. Des Weiteren besitzt das Gerät eine Saugpistole sowie einen Strahlmittelschlauch.

Das Sandstrahlgerät Clemco mit Koffer

Präsentiert wird dieses Modell als Handstrahlgerät beziehungsweise als Strahlgerät. Gleichzeitig kann zudem eine Absaugung erfolgen. Mittels des Gerätes kommt es zum Aufrauhen von Oberflächen sowie zum Reinigen von Schweißnähten. Außerdem wird durch das Gerät das Aufrauhen von Stein, Granit und Marmor sowie das Mattieren von Glas ermöglicht. Da es zu einer mehrfachen Verwendung von Strahlmittel kommt, spart der Einsatz dieses Strahlverfahrens Kosten. Über den Einsatz von Druckluft erzeugt diese in der Umgebung vom Strahlkopf ein Vakuum. Aus dem Vorratsbehälter vom Sandstrahlgerät Clemco, in dem sich das Strahlmittel befindet, saugt das Vakuum das Strahlmittel an. Im Anschluss erfolgt das Blasen des Mittels mit einer hohen Geschwindigkeit auf die Oberflächen. Danach kommt es durch Aufsaugen zur Entfernung vom Schmutz und des Strahlmittels. Dabei liegt eine maximale Körnung von 0,8 Millimeter vor.

aus alt mach neu mit der richtigen Transferpresse

Das Schlauchpaket

Ausgestattet ist dieser Schlauch mit einem Edelstahlkugelhahn. Es liegt ferner die Verwendung von deutschen Verschleißteilen vor. Der Strahlschlauch besitzt eine Länge von fünf Meter sowie eine Wolframcarbitdüse, wobei eine Standzeit von circa 300 Stunden gegeben ist. Sofern ein RA 20 Gerät vorhanden ist, besteht die Möglichkeit einer Nachrüstung mit einem RA 20 Plus Schlauchpaket. Wie in dem Modell vom Sandstrahlgerät Clemco steckt in den Produkten eine hohe Zuverlässigkeit. Dabei blickt das Unternehmen über eine mehr als sechs jahrzehntelange Tradition zurück. Innovatives Denken fließt in alle Produkte des Hauses ein.

Das Sandstrahlgerät Clemco als Strahlkessel

Zum einen zeichnet sich dieser Kessel durch Leitungsfähigkeit aus. Auf der anderen Seite ist die geringe Größe entscheidend, da ein Transport des Kessels im Auto erfolgen kann. Eine Besonderheit stellen die Kombinierbarkeit mit Düsen und Schläuchen mit den unterschiedlichsten Durchmessern dar. So lässt sich für jede Aufgabe das richtige Maß finden. Die Leistung erreicht der Schlauch aufgrund des Einsatzes von großen Düsen- und Schlauchquerschnitten. Aufgrund seiner Gummiräder und des Handgriffs ist der Strahler leicht zu transportieren. Zum Einsatz gelangen die vielfältigen Geräte bei Nassstrahl- sowie bei Trockenstrahlverfahren. Mit dem am Kessel befindlichen Handlock erfolgt eine schnelle Reinigung.

 

Zubehör für die Sandstrahlgeräte

Damit die Arbeit perfekt gelingt, bietet das Unternehmen Zubehör für die Geräte an. Handeln kann es sich um eine Clemco Austausch-Filterpatrone an. Die Atemluft, die ein Kompressor bereitstellt, wird über den Austausch-Filter vom Ölnebel befreit. Dabei sollte alle drei Monate ein Austausch der Filterpatrone erfolgen. Als Fix-Zeitpunkt gelten 450 Betriebsstunden. Ferner gibt es Strahlhelme in unterschiedlichen Ausführungen. In der Regel handelt es sich um CE-geprüfte Helme. Diese zeichnen sich neben beispielloser Sicherheit durch einen umfassenden Komfort und ein hohes Maß an Dichtigkeit aus. Zu den Eigenschaften der Helme gehören die 3-Scheiben Verglasung sowie die Warneinrichtung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weiteres Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.